normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Verhalten bei widrigen Witterungsverhältnissen

Immer wieder kann es vorkommen, dass sich unerwartet das Wetter dramatisch ändert.

 

Beispielsweise durch starken Schneefall über Nacht oder orkanartige Sturmböen und ähnliche Erscheinungen.

In einigen Fällen, vor allem bei winterlichen Straßenverhältnissen, ist es für die Schulbusse unmöglich, alle vorgesehenen Haltestellen anzufahren. In diesem Fall sollte Ihr Kind nach zwanzig Minuten Wartezeit an der Haltestelle den Heimweg antreten. Die Schule fällt dann für Ihr Kind an diesem Tag aus.

 

Die Kinder, die fußläufig zur Schule gehen, können gerne kommen.

 

Letzten Endes entscheiden Sie allein, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken oder nicht.